Studios & Regie

Fernsehstudio und Green-Hohlkehle (M.3.09)

Durch Aktivierung öffnet sich eine vergrößerte Ansicht des Bildes
Die Greenbox ermöglicht virtuelle Hintergründe

Das Kernstück unseres Fernsehstudios (Raum M.3.08) stellt die grüne Hohlkehle dar. Diese kann mit einem DMX-gesteuerten Scheinwerfersystem (Kinoflow und ARRI L7-C) auf Knopfdruck vollständig ausgeleuchtet werden. Gegenüber der Hohlkehle befindet sich eine großflächige Rückprojektions-Leinwand, die zur Ausgabe des Live-Bildes, aber auch als Farb- oder Foto-Hintergrund verwendet werden kann.

Zur Aufzeichnung stehen drei moderne Studiokameras vom Typ Panasonic AK-HC3800 auf Rollstativen zur Verfügung, eine davon mit Teleprompter. Die Kameras übertragen per Glasfaserverbindung in einen digitalen Bildregieraum mit farbechten Kontrollmonitoren, zwei 50"-FlatTVs, einem digitalen Schnitt- und Produktionssystem sowie einem digitalen Audiomischpult.

Teleprompter und DMX-Lichtsteuerung

Durch Aktivierung öffnet sich eine vergrößerte Ansicht des Bildes
Per Laptop lassen sich Texte für die Telepromter-Kamera erstellen, editieren und abfahren. Rechts: Per DMX-Steuersoftware wird am Netbook das Studiolicht mit einem Fingerdruck eingestellt.

Eine von drei Studio-Kameras ist mit einem Teleprompter-System ausgerüstet, welches von einem Laptop angesteuert wird. Der Laptop ist mit einer Teleprompter-Software ausgestattet, welche das Erstellen, Editieren und Abfahren von Moderationstexten erlaubt.

Das gesamte Studio-Licht lässt sich per DMX-Protokoll steuern. Als digitales DMX-Steuerpult dient hier ein Netbook mit Touch-Bildschirm und professioneller DMX-Steuersoftware. So lassen sich einzelne Licht-Szenen oder sogar ganze Show-Abläufe programmieren, speichern und auf Tasten-/Fingerdruck abfahren.

Digitale Bildregie (M.3.08)

Durch Aktivierung öffnet sich eine vergrößerte Ansicht des Bildes
Bildregie mit modernster Technik: TriCaster Live-Produktionssystem, farbechte Bildschirme, Funk-Intercom, digitales Audio-Mischpult, DigAS-Anbindung

Unsere großzügige Bildregie haben wir nach der Gebäudesanierung 2013 mit modernster Technik ausgestattet:

Das digitale HD Live-Produktionssystem TriCaster der Firma Newtek erlaubt das Abmischen von vier HD-SDI Kamerasignalen, mehreren externen Bildschirmen und einer großen Palette an Effekten. Alle drei Studio-Kameras sind über digitale CCUs (Camera Control Units) aus der Regie steuerbar. Zur Beurteilung der eingehenden Kamerasignale stehen zwei farbechte Kontroll-Bildschirme der Firmen Marshall und Eizo zur Verfügung. Daneben gibt es eine schwenkbare digitale Dom-Kamera, die ebenfalls aus der Regie gesteuert wird. Eine akku-betriebene Funk-Interkom ermöglicht die Sprachkommunikation zwischen Bild- und Audioregie sowie Kamera-Operatoren und Produktionsleitern. Audiosignale werden mit dem modernen digitalen Audio-Mischpult iLive (Firma Allen & Heath) gesteuert, komprimiert, eingepegelt und ausgegeben. Über PC/Mac-Arbeitsplätze in der Bildregie lassen sich DigAS-Beiträge oder digitaler Videocontent (youtube, Internetstreams, Internet-Mediatheken, usw.) der Live-Produktion zuspielen.